Sandweierer Oberwald von Unrat befreit

Bereits zu seiner achten Waldputzete hat sich der Sonderclub Sandweier 1903 e.V. vergangenen Samstag, den 16.10.2021, im Sandweierer Oberwald eingefunden. 

Beginnend entlang der Wasserwerkstraße, führte die Route über den Hügelsheimer Weg, den Schinderhüttenweg bis hin zur B 500, um dann entlang des Bruchweges am Parkplatz Leissee sein Ende zu finden.

Entlang den zahlreichen Waldwegen sowie in der Waldböschung des Natur- und Wasserschutzgebietes, wurden neben dem herkömmlichen Müll, zahlreichen Glasflaschen und Getränkedosen, u. a. auch wild entsorgter Bauschutt und Altkleider gefunden. Am Ende konnte eine Anhängerladung voll Unrat abtransportiert werden.

Ganz im Sinne des Sonderclub, wurde die Waldputzete mit einem gemeinsamen Mittagessen in geselliger Runde beendet.




Rückblick Mitgliederversammlung

Nachdem die Mitgliederversammlungen 2020 und 2021 aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden mussten, wurden diese nun nachgeholt. Zahlreiche Mitglieder konnte Vorsitzender Thorsten Bastian hierzu auf dem Festplatz Sandweier begrüßen. Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Vereinsjahre 2019 und 2020.

In seinem Bericht blickte Schriftführer Thomas Ernst auf ein ereignisreiches Vereinsjahr 2019 zurück. Bei zahlreichen internen Aktivitäten, wie den Monatsversammlungen, der Vatertagstour, dem gemeinsamen Hüttenwochenende auf der Laufer Skihütte und der Nikolausfeier, wurden die Kameradschaft und die Geselligkeit gepflegt. Aber auch aus dem gesellschaftlichen Leben in Sandweier ist der Sonderclub nicht mehr wegzudenken. Neben seinen traditionellen Kappenabenden, welche am 22. und 23. Februar 2019 im Schützenhaus Sandweier stattfanden, beteiligte sich der Sonderclub am 06. und 07. Juli 2019 erneut am Sondwiermer Erdepflerfescht. Weiterhin war der Sonderclub bei zahlreichen Veranstaltungen der örtlichen Vereine vertreten. Im Vereinsjahr 2020 waren dann nur noch die Monatsversammlungen im Januar und Februar sowie die traditionellen Kappenabenden, welche am 14. und 15. Februar 2020 im Schützenhaus Sandweier stattfanden, durchführbar. Ab März brachte die globale Corona-Pandemie das gesamte Vereinsleben zum Erliegen. Aufgrund der Rechtslage und zum Schutz der Mitglieder mussten alle weiteren geplanten Aktivitäten des Jahres 2020 auf unbestimmte Zeit verschoben oder abgesagt werden. Neben den monatlichen Versammlungen betraf dies insbesondere die Mitgliederversammlung, den turnusgemäß vorgesehenen Ausflug, die geplante Waldputzaktion sowie die Nikolausfeier.

In ihren Berichten blickten Kassier Martin Binz sowie Vorsitzender Thorsten Bastian auf die Vereinsjahre 2019 und 2020 zurück. So steht der Sonderclub trotz Corona-Pandemie weiterhin solide da, ist bestens aufgestellt und kann einen stabilen Mitgliederbestand vorweisen. Dies konnte auch von den Kassenprüfern Franz Reiß und Dirk Bastian bestätigt werden. Im Namen der Kassenprüfer bat Dirk Bastian um die Entlastung des Kassiers, sowie im weiteren Verlauf der Versammlung um Entlastung der Gesamtvorstandschaft, welche von der Mitgliederversammlung jeweils einstimmig erteilt wurde.

Mit Blick in die Zukunft lässt der Vorsitzende offen, ob es in diesem Jahr noch Veranstaltungen gibt. Dies ist von der Corona-Lage und den jeweiligen Bestimmungen abhängig. Fest steht hingegen, dass die Kappenabende im Jahr 2022 nicht stattfinden werden. Nach reichlicher Abwägung und schweren Herzens hat die Vorstandschaft aufgrund der bisher geltenden Corona-Auflagen sowie der Unsicherheiten in Bezug auf zukünftige Entwicklungen einstimmig beschlossen, die Kappenabende im Jahr 2022 abzusagen.

Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Mitgliedern, welche, gerade in Zeiten der Pandemie, durch ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Treue zum Verein zu dessen Erfolg beigetragen haben bzw. tragen. Hierzu gehören insbesondere auch all die Frauen bzw. Angehörigen der Mitglieder, welche sich immer wieder mit viel Engagement an den Erfolgen beteiligen und ohne diese manche Veranstaltung nicht mehr zu bewältigen wäre. Sein besonderer Dank gilt allen Freunden und Gönnern, welche durch vielfältige Weise den Sonderclub unterstützt haben bzw. unterstützen.

Bei den anschließenden Wahlen wurden alle Vorstandsmitglieder in Ihren Ämtern bestätigt

Mit eigens gravierten Urkunden konnte Thorsten Bastian folgende langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein ehren: Für unglaubliche 70 Jahre Arno Bleich sowie für 25 Jahre Reinhold Bilger, Martin Herr, Stefan Ullrich, Werner Hirth und Franz Reiß. Für 50-jährige Mitgliedschaft und Treue zum Verein wurden Wolfgang Bleich, Josef Bleich, Rolf Bornhäußer, Hans-Jörg Fleig und Hartmut Frietsch zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Abschließend konnten zwei neue Anwärter, nachdem sie die Aufnahmeprüfung vor den anwesenden Mitgliedern erfolgreich bestanden haben, als Mitglieder in den Sonderclub aufgenommen werden.

 

Das Foto zeigt die anwesenden geehrten Mitglieder




Monatsversammlungen 2021 (interne Veranstaltungen)

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und den hierzu geltenden Bestimmungen finden bis auf Weiteres keine Vereinsaktivitäten statt.




Vatertagstour 2019

Die diesjährige Vatertagstour startete traditionell am Dorfplatz in Sandweier. Hier fanden sich 15 Sonderclübler ein, bevor sie dann nach Rastatt radelten.

Die erste Station wurde zügig erreicht. Es war das Restaurant „Murgdamm“, idyllisch an der Murg gelegen. Als nächstes Ziel wurde Steinmauern angesteuert. Im dortigen Gasthaus „Zum  Schiff“ wurde die verdiente Mittagspause eingelegt, bei der die bunt gemischte Truppe (Alterspanne von 50 Jahren) die gute italienische Küche genoss.

Ein „Zwischenschnaps“ wurde bei einem unserer Kameraden in Steinmauern getrunken, bevor es weiter Richtung Plittersdorf ging. Hier konnte die Sonne im Freien genossen werden. Anschließend wurde das nächste Ziel, das Feuerwehrhaus in Ottersdorf, in Angriff genommen. Bei köstlichem Bier konnte den Klängen des Alleinunterhalters gelauscht werden.

Bei gelöster Stimmung und bestem Wetter, machte sich die Truppe dann auf den Rückweg. Dabei wurde ein kleiner Zwischenstopp in der Freilufthalle in Iffezheim eingelegt, bevor das letzte Ziel, der Badestrand in Sandweier, angesteuert wurde.

Insgesamt konnte die 30 km lange Tour ohne Zwischen- und Ausfälle beendet werden, so dass sich alle Väter und potenziellen Väter schon wieder auf die nächstjährige Tour freuen können.




Rückblick Mitgliederversammlung

Zahlreiche Mitglieder konnte Vorsitzender Thorsten Bastian am Freitag, den 26. April 2019, im Clubhaus des FV Sandweier zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Sonderclub Sandweier 1903 e.V. begrüßen.

In seinem Bericht blickte Schriftführer Thomas Ernst auf ein ereignisreiches Vereinsjahr 2018 zurück. Bei zahlreichen internen Aktivitäten, wie den Monatsversammlungen, der Vatertagstour, Teilnahme an der Hatz-Moninger Vereinsaktion, dem Jahresausflug zur Heuchelberger Warte in Leingarten bei Heilbronn und der Nikolausfeier, wurden die Kameradschaft und die Geselligkeit gepflegt. Aber auch aus dem gesellschaftlichen Leben in Sandweier ist der Sonderclub nicht mehr wegzudenken. Neben seinen traditionellen Kappenabenden, welche am 02. und 03. Februar 2018 im Schützenhaus Sandweier stattfanden, führte der Sonderclub am 13. Oktober 2018 bereits seine 7. Waldpuzete durch. Weiterhin war der Sonderclub bei zahlreichen Veranstaltungen der örtlichen Vereine vertreten. So beteiligte er sich unter anderem mit einer erfolgsdurstigen Mannschaft am Bierkisten-Sternenlauf, welchen die Narrenzunft Topiknollen Sondwier 1996 e.V. im Rahmen des 22-jährigen Vereinsjubiläums veranstaltete. Hierbei belegte die Mannschaft des Sonderclubs verdient den 1.Platz.

In ihren Berichten blickten Kassier Martin Binz sowie Vorsitzender Thorsten Bastian auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. So steht der Sonderclub weiterhin solide da, ist bestens aufgestellt und kann einen konstanten Mitgliederbestand vorweisen. Dies konnte auch von den Kassenprüfern Franz Reiß und Dirk Bastian bestätigt werden. Im Namen der Kassenprüfer bat Franz Reiß um die Entlastung des Kassiers, sowie im weiteren Verlauf der Versammlung um Entlastung der Gesamtvorstandschaft, welche von der Mitgliederversammlung jeweils einstimmig erteilt wurde.

Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Mitgliedern, welche durch ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Treue zum Verein zu dessen Erfolg beigetragen haben bzw. tragen. Hierzu gehören insbesondere auch all die Frauen bzw. Angehörigen der Mitglieder, welche sich immer wieder mit viel Engagement an den Erfolgen beteiligen und ohne diese manche Veranstaltung nicht mehr zu bewältigen wäre. Sein besonderer Dank gilt allen Freunden und Gönnern, welche durch vielfältige Weise den Sonderclub unterstützt haben bzw. unterstützen. Weiterhin galt sein Dank dem FV Sandweier für die Bereitstellung dessen Clubhauses zur Durchführung der Monatsversammlungen und der Übernahme der Bewirtung sowie dem neuen Wirt Murat Araz für die herzliche Aufnahme und gute Betreuung. Dem Schützenverein Sandweier sprach er seinen Dank aus für die Überlassung des Schützenhauses zur Veranstaltung der Kappenabende sowie die gute kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Bei den anschließenden Wahlen wurden Stefan Zaum als 2. Vorsitzender, Johannes Mühlfeit als 2. Schriftführer, Martin Binz als 1. Kassier sowie die Beisitzer Christian Basler und Erich Reiß in ihren Ämtern bestätigt.

Mit eigens gravierten Urkunden konnte Thorsten Bastian folgende langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein ehren: Für unglaubliche 60 Jahre Gebhard Merkel, für 50 Jahre Friedhelm Leuchtner, für 40 Jahre Berthold Rauch sowie für 25 Jahre Stefan Forcher, Marco Götz, Peter Kratzer, Patrick Kühne, Matthias Maier, Christian Schäfer, Christian Schumacher, Michael Schumacher und Rainer Braun. Für 50-jährige Mitgliedschaft und Treue zum Verein wurden Harry Heberle, Thomas Ullrich, Georg Straub und Eberhard Ullrich zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Das Foto zeigt die anwesenden geehrten Mitglieder mit
Vorsitzendem Thorsten Bastian